Endodontie

Bei einer akuten und chronischen Entzündung der Pulpa (Zahnmark) oder des die Zahnwurzeln umgebenden Parodonts (Zahnhalteapparat) ist eine Wurzelkanalbehandlung unumgänglich.

 

Mit Hilfe moderner maschineller Aufbereitungstechniken und elektronischer Längenmessung wird die erkrankte Pulpa in ihrer Gesamheit und kanalnahes Dentin aus dem Zahn entfernt. Der saubere Wurzelkanal wird mit einer speziellen Fülltechnik aufgefüllt und der Zahn bleibt somit erhalten und muß nicht entfernt werden.